DIN EN 1090 Verantwortung bei "Leuchtkastenbausätzen"?

Am Montag erreichte den LWD eine interessante Frage nach der DIN EN 1090 Verantwortlichkeit beim Vertrieb von Leuchtkastenbausätzen?
Hintergrund ist das Angebot eines Großhändlers mit "Kunden aus Industrie, Handel und Gewerbe" mit folgenden werblichen Aussagen;.

  • Leuchtkastenbau -Do it Yourself
  • Fertigen Sie sich Ihren eigenen Leuchtkasten im Baukasten-Prinzip
  • .. ein Rundumpaket für den Leuchtkastenbau ...
  • Das Profil ... kann in allen individuellen Grö0en direkt vom Lager bestellt werden.
  • Weitere Komponenten ... Alle Varianten der LED Beleuchtung inkl. Belegungsplan.
  • Sie übermitteln uns lediglich die Größen Ihres Leuchtkastens und wir erstellen Ihnen ein individuelles Komplettangebot inkl. LED Belegungsplan

Aus diesem Angebot ergeben sich eine Vielzahl von Fragen - speziell aus der DIN EN 1090!
Wir müssen hier davon ausgehen, dass die Aluminiumprofile des Leuchtkastens einzeln geliefert werden.
         

Fall A:
Der Großhändler G liefert diesen Bausatz an ein Unternehmen (L), das den "zusammengebauten" Leuchtkasten an seinen Kunden (K) liefert:
In diesem Fall ist L derjenige, der ein Aluminiumtragwerk im Sinne der DIN EN 1090 "in Verkehr bringt". Falls er selbst nicht nach DIN EN 1090 zertifiziert ist, drohen ihm alle sich aus einer Nichtzertifzierung ergebenden Risiken. Auf die Probleme, die sich aus LED - Bestückung, Montage, Elektroanschluss und Baurecht ergeben, soll hier nicht weiter eingegangen werden.

Fall B:
Der Großhändler (G) liefert diesen Bausatz an ein Unternehmen (K), das den Bausatz in Eigenregie zusammenbaut, montiert und (ggfs. durch einen Elektriker) ans Stromnetz anschließt. Dieser Fall ist u. E. kein Inverkehrbringen eines Tragwerks nach DIN EN 1090.
Das Unternehmen K trägt jedoch alle Risiken die sich aus dem Tragwerk selbst, dem Arbeitsschutz, dem Baurecht ... ergeben. Darauf können Lichtwerber in einem Verkaufsgespräch hinweisen

Ihre Meinung interessiert uns sehr. Wir würden uns über eine Rückmeldung per Mail (mail@lwd24.de oder Telefon 06421 9200-2 sehr freuen.

Share this post