Wie weit darf Werbung gehen?

Der ZAW kämpft um die Erhaltung der Werbefreiheit. Aber gerade weil die Werbefreiheit wichtig ist, müssen gewisse Grenzen in der Werbung gewahrt werden.
Und genau dafür, dass Werbung rechtlich zulässig und ethische Grenzen nicht überschreitet, setzt sich der Deutsche Werberat ein als ein unabhängiges Selbstkontrollorgan der Werbewirtschaft.
Ziel ist, dass allgemein anerkannte Grundwerte der Gesellschaft wie Anstand, Moral und soziale Verantwortung in der Werbung beachtet werden.
Wer einen oder mehrere Grundwerte in einer Werbung verletzt sieht, kann beim Werberat Beschwerde einlegen. Das Recht dazu hat jeder Bürger, nur anonyme Beschwerden werden nicht akteptiert.
Die Beschwerdefälle stiegen in den letzten 45 Jahren kontinuierlich an und erreichten im Jahr 2017 ein Rekordhoch von 2265 Fällen.

Jetzt hat der Deutsche Werberat seine Internetseiten überarbeitet und das Ergebnis ist informativ und unterhaltsam zugleich.

Der digitale Leitfaden veranschaulicht wann Werbung Grenzen überschreitet und gibt anhand fiktiven Beispielen eine Orientierungshilfe.

Schauen Sie doch mal rein unter:

Share this post